Noch keine Kommentare

weekly input: Kolosser 2,18 f

Wachsen – genau unser Thema! Bodybuilding… der Leib soll wachsen.

Und wie?

Wenn du an die Gemeinde denkst, was wünscht du dir da?

 

Ich wünsche mir so manches:

dass unsere Kids Jesus kennen- und liebenlernen

dass die Spülmaschine endlich richtig funktioniert

dass es auch mal ab und zu etwas rockiger zugeht

dass wir Gott näher und tiefer an uns ran lassen

dass das Lobpreisprogramm bald läuft

dass wir in jeder Hinsicht wachsen

 

Wachsen? Geht das nicht ganz einfach so:

Vor den Bergräumen Freibier und Jörg am Grill… Ich glaube, das würde uns zahlenmäßig wirklich nach vorne bringen!

 

Aber hier im Text heisst es wörtlich, dass der Leib „das Wachstum Gottes wächst“ – mit Jesus als Haupt! Nicht irgendein vereinnahmter Jesus – sondern Jesus der Gekreuzigte. Auf ihn allein ist die Ausrichtung!

Dieses Wachstum ist kein Aufeinanderschichten von Papierschnipseln, die der nächste Wind wegpfeifft.

Das Wachstum, das von Gott ausgeht ist sturmerprobt von so vielen Christen vor uns, die verfolgt wurden, weil sie an Jesus festgehalten haben und standgehalten haben – ja in China ist es sogar so, dass die staatliche Verfolgung über viele Jahrzehnte nicht verhindern konnten, dass die Zahl der chinesischen Christen inzwischen mehr sind mehr als Deutschland Einwohner hat.

Jesus, segne uns mit DEINEM Wachstum!

Euer Heio für´s ÄT

 

Lasst euch das Heil von niemand absprechen, der sich darin gefällt, in vorgespielter Demut nicht Gott selbst anzubeten, sondern die Engel, … Die selbstsüchtige Einstellung solcher Menschen bringt sie dazu, sich ohne jeden Grund aufzuspielen,
statt sich an den zu halten, der das Haupt ´der Gemeinde` ist. Er sorgt dafür, dass der ganze Leib – gestütz und zusammengehalten durch die verschiedenen Gelenke und Bänder – so wächst, wie Gott es möchte.       [Kolosser 2,18 f]

Einen Kommentar posten