Noch keine Kommentare

weekly input: Psalm 1,1f + 2.Timotheus 2,4

weekly input vom 03.12.2020

 

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!   [Psalm 1, 1f]

Niemand, der Kriegsdienste leistet, verwickelt sich in die Beschäftigungen des Lebens, damit er dem gefalle, der ihn angeworben hat.   [2.Timotheus 2,4]

 

„Beschäftigungen des Lebens“… das hat mich vor knapp 2 Wochen kalt erwischt! Wurde ich doch dabei ertappt, wie ich mir ausführlich und anhaltend Gedanken machte, wie ich unser Holz lagern soll und was ich dafür bauen könnte. Und beim weiteren Nachdenken merkte ich: vor dem Holzlager war es ein anderes Thema, um das ich kreiste und da davor wieder ein anderes… und das geht schon ne ganze Weile so… ohne dass ich über Gottes Dinge nachsinne…

Jetzt ist mir auch klar, dass es zum Leben dazu gehört, zu planen, zu bauen, zu überlegen, Hobbys zu genießen – keine Frage! Aber ich habe gemerkt: wenn es still wird in mir, dann kreisen meine Gedanken nicht um Jesus und sein Reich, sondern um zweitrangige Sachen, oder drittrangig (wenn überhaupt)… das fand ich erschreckend, aber leider wahr und überhaupt nicht gut!

Passend dazu ließ Tine dann in ihrer Predigt gegen Ende noch den Satz fallen: „Gott will uns begegnen – aber sind wir zu beschäftigt dafür?“

OK! Ich hab´s verstanden! Ja: wenn ich mich um mich selber drehe, tut mir das sowenig gut, wie wenn die Erde sich nur um sich selber dreht und nicht um die Sonne…

Woran denkst du, wenn es still wird?

Wenn´s dir ähnlich geht: eine praktische Möglichkeit für eine Umkehr findest du weiter unten in der Infomail.

Segen euch von Jesus, der mit uns kämpft und schon alles für die ewige Siegesparty vorbereitet!

Euer Heio für´s ÄT

 

 

Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht!      [Psalm 1, 1f]

Niemand, der Kriegsdienste leistet, verwickelt sich in die Beschäftigungen des Lebens, damit er dem gefalle, der ihn angeworben hat.      [2.Timotheus 2,4]

 

Einen Kommentar posten