Bis auf weiteres finden keine klassischen Gottesdienste statt – Sobald es wieder möglich wird, werden wir es hier bekannt geben

Keine Panik!

Das ist nicht nur eine Floskel sondern etwas, das Gott uns mit den Worten: Fürchte dich nicht! oder Hab keine Angst! immer wieder sagt.

Wir sind davon überzeugt, dass

wir in Gottes Hand sind

Jesus ist bei uns, wie er mit den Jüngern im Boot war, während der Sturm tobte.

wir Verantwortung haben

die biblische Aufforderung „Lasst uns aufeinander achthaben“ (Hebr. 10,24) gilt uns auch im Hinblick auf die Alten und Kranken unserer Gesellschaft, die von Corona wirklich gefährdet sind. Besonders für sie wollen wir Ansteckungsgefahren aus dem Weg gehen wo das möglich ist

Gott Zeiten wie diese nutzen will

um unser Denken und Handeln zu hinterfragen. „Trägt das, worauf ich mein Leben gebaut habe?“ Gott ist es der uns zu sich ruft und uns ein von ihm erfülltes, lohnenswertes und fruchtbares Leben verspricht.

 – Gemeinschaft gerade jetzt wichtig ist

Wir wollen den Kontakt untereinander halten. Wir wollen gegenseitig nachfragen und hören wie es den anderen geht. Überleg dir, wen kannst du z.B. anrufen? Dabei geht es nicht nur um den Umgang mit dem Virus, sondern vor allem auch was an geistlicher und praktischer Hilfe gebraucht wird, damit wir in diesen Zeiten gestärkt werden und als Licht für unsere Umwelt auftreten können.

 

Also falls du Fragen hast oder uns kennenlernen möchtest, melde dich gerne über das Kontaktformular.