weekly input: Jakobus 1,22-25

weekly input vom 01.10.2020   Hallo ihr Lieben, wir als Leitungsteam waren vergangenes Wochenende im Erzgebirge bei einer Konferenz vom Timothy Project. Wir haben unter anderem Eskil, Yannik und viele von der Herzstückgemeinde getroffen. Thema war: Jüngerschaft und etwas konkreter und provokanter: Wie werden aus Gottesdienstbesuchern Nachfolger von Jesus. Jesus...

Weiterlesen

weekly input: Epheser 3,10

weekly input vom 24.09.2020   weekly input – der kommt heute kurz und knackig aus der Stadtgebet-Mail von Gaby Opitz:   Alles hat Gott ihm  (Christus) zu Füßen gelegt und ihn, den höchsten Herrn, zum Haupt seiner Gemeinde gemacht. Sie ist sein Leib: Der Schöpfer und Vollender aller Dinge lebt...

Weiterlesen

weekly input: 1.Samuel 16,7

weekly input vom 17.09.2020   Ein Gebetsspaziergang, bei dem mir Gott klar macht, wieviel in der Natur auf ihn hinweist. Und wieviel wir aus dem natürlichen Leben heraus für unser Leben mit Gott entdecken können. Da fällt mein Blick auf die Buchecker-Frucht, von einem kleinen Zweig mit stachligen „Blättern“ präsentiert....

Weiterlesen

weekly input: Esra 1,1-3

weekly input vom 10.09.2020   Hallo ihr Lieben, willkommen zurück nach der Gemeindesommerpause. Diesen Sonntag sehen wir uns endlich wieder. Der Weekly Input für diesmal ist ein wenig länger geworden. Aber ich dachte, dass das nach der langen Pause vielleicht gar nicht schlimm ist. 😊 Ein lieber Gruß zu euch,...

Weiterlesen

weekly input: 1.Timotheus 6,7-8

weekly input vom 29.07.2020   Ein Wort aus der heutigen Losung, das uns den Kopf zurechtrückt. Es spricht nicht gegen das Genießen und sich Freuen an Dingen – es stellt aber klar: wem die irdischen Dinge das Wesentliche sind, der hat ein Leben, das am Ende kein Guthaben aufweisen wird:...

Weiterlesen

weekly input: Hebräer 10, 25

weekly input vom 23.07.2020   Gemeindemüde Ich muss gestehen, dass ich mich auf die Sommerpause freue. Ursprünglich war ich die Stimme aus dem ÄT, die keine Sommerpause wollte. Nach der zwangsweisen Coronapause hatte ich von Pausen die Nase voll. Nicht, weil ich prinzipiell ein Problem damit hätte, alleine zu Hause...

Weiterlesen

weekly input: Markus 9,17

weekly input vom 16.07.2020   … es hat nicht richtig geklappt mit deinen Jüngern hier – aber eigentlich wollte ich mit ihm zu dir! Menschliche Hilfe und Trost können sehr gut tun – aber was der Vater des so schwer geplagten Jungen hier ausdrückt ist: eigentlich wollen wir am allermeisten...

Weiterlesen

weekly input: Philipper 4,6

weekly input vom 09.07.2020   Eine Aufforderung, dass wir uns um nichts Sorgen machen sollen – das scheint mir das Zusatz-Programm für gut Fortgeschrittene im Glauben zu sein. Aber wie gut, wenn wir es schaffen, unsere Sorgen immer wieder abzulegen vor Gott, sie ihm übergeben… „da, nimm du jetzt bitte!“…...

Weiterlesen

weekly input: 2.Mose 32, 8

weekly input vom 02.07.2020   Oft habe ich mich gefragt, wie das so schnell gehen konnte, bei den Israeliten. Eben noch Wunder über Wunder erlebt. Die Ägypter, die sie so schändlich gequält und ihre Kinder getötet hatten, wurden von Gott gestraft. Endlich taucht dieser mächtige Gott auf und sorgt für...

Weiterlesen

weekly input: 1. Korinther 1,9

weekly input vom 25.06.2020   Da ist es wieder: Das Spannungsfeld, zu glauben, dass Gott treu ist, von Seinen Verheißungen und Wundern zu lesen und bisher so wenig davon hier und jetzt zu erleben. Ja, ich habe Zweifel und Gott muss meinem Kleinglauben mal wieder helfen, aber ich will mich...

Weiterlesen